Agnes Witte

Agnes Witte

Texte für alltägliche und besondere Anlässe

Film von Festival verbannt – Ärger um lesbische Barbie

Darf Barbie lesbisch sein? Nein, sie darf nicht, meinen die Hersteller der beliebten Puppe und haben durchgesetzt, daß ein Film entsprechenden Inhalts von einem Festival in Mexiko-Stadt verbannt worden ist.

In dem argentinischen Streifen „Barbie wird auch traurig“ hat die fleischgewordene Puppe eine sexuelle Beziehung mit ihrem Dienstmädchen, berichtet die Online-Agentur Ananova. „Das ist ein pornografisches Video“, wetterte Pablo Vasquez Rohde, Anwalt des Puppen-Herstellers Mattel. José Antonio Escalante, Direktor des Filmfestivals, widerspricht dem:

„Der Film war schon in Argentinien und Brasilien zu sehen – er wurde selbst im Fernsehen ohne Skandal gezeigt.“

Ärzte-Zeitung, 13.3.2002